Fragen und Antworten

Gibt es Vorgaben für die Empfängeranschrift?

Damit eine automatisierte Verarbeitung stattfinden kann, ist die Empfängeranschrift nach der DIN 5008 anzulegen. Alle Angaben müssen im Kuvertfenster gut sichtbar sein.

Ohne die Angabe der Absenderzeile ist die Empfängeranschrift 69 mm vom oberen und mind. 20 mm vom linken Seitenrand entfernt. Sie darf max. 21 mm hoch und 85 mm breit sein. Im Digitalportal von PostModern unter „Downloads“ können Sie sich eine Vorlage ansehen und herunterladen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre Automationsfähige Briefsendungen.

Welche Bereiche müssen frei bleiben?

Bitte halten Sie 45 mm vom oberen und 20 mm vom linken Seitenrand frei.

Sind eigene Klischees möglich?

Ja. Ein individuelles Klischee ist möglich. Sprechen Sie mich gern darauf an.

Gibt es eine Sendungsnummer?
Nein. Aber jeder Druckauftrag den Sie erstellen, erhält eine eindeutige Referenznummer. Jedes einzelne Dokument bekommt eine sog. ID. Bei Serienbriefen gibt es eine sog. Collection ID, wobei die Sendungen innerhalb des Auftrags eine separate ID erhalten.
Kann ich den Inhalt meiner Druckaufträge nach dem Versand einsehen?

In Ihrem Postausgangsbuch können Sie Ihre Sendungen im Nachgang für sieben Werktage als PDF ansehen, prüfen und herunterladen. Danach ist die Lupe hellgrau hinterlegt und Sie sehen den Auftrag weiterhin aufgelistet.

Kann ich einen Auftrag stornieren?

Ja. Solange der Auftrag noch nicht durch Sie oder dem verantwortlichen Mitarbeiter genehmigt wurde, können Sie das Dokument noch löschen. Sobald das Dokument freigegeben wurde, kann in Ausnahmefällen die Zustellung noch verhindert werden. Es fallen aber dennoch Kosten an.

Kann ich meine Sendungen in einem Postausgangsbuch ansehen?
In unserem Postausgangsbuch können Sie jede Ihrer Sendungen bzw. Druckaufträge einsehen. Zu jedem Druckauftrag finden Sie alle gängigen Merkmale wie Dokumentenname, ID, Datum, Seitenanzahl, Sendungseinstellungen etc.
Kann ich mein Postausgangsbuch durchsuchen?

Ja. Sie können z. B. nach dem Dokumentennamen suchen.

Was geschieht nachdem ich das Dokument abgesendet habe?

Nach der Freigabe des Auftrags wird Ihr Dokument verschlüsselt an uns übertragen. Ihre Sendung wird gedruckt, kuvertiert, frankiert und dem Empfänger als Brief zugestellt.

Welche Briefformate können mit dem Hybridbrief versendet werden?

Folgende Briefformate sind zulässig:

  1. Standardbrief (bis zu drei Blätter, max. 6 Seiten pro Sendung)
  2. Kompaktbrief (bis zu neun Blätter, max. 18 Seiten pro Sendung)
  3. Großbrief (beschränkt auf 96 Blätter, max. 192 Seiten pro Sendung)
Wie schwer darf ein Standardbrief sein?

Ein Standardbrief darf ein Gewicht von bis zu 20 g haben. Dies umfasst drei Blätter und den Umschlag.

Wie schwer darf ein Kompaktbrief sein?

Ein Kompaktbrief umfasst bis zu neun Blätter. Einschließlich Umschlag darf er 50 g schwer sein.

Wie schwer darf ein Großbrief sein?

Ein Großbrief umfasst bis zu 96 Blätter. Einschließlich Umschlag darf er 500 g schwer sein.

Werden meine Sendungen noch am selben Tag verarbeitet?

Alle Sendungen, die bis 15:00 Uhr hochgeladen werden, können wir noch am selben Tag verarbeiten.

Bietet PostModern einen Kundenservice an?
Für Fragen steht Ihnen unser Support-Team von montags bis freitags zwischen 08:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung.