Fragen und Antworten

Welche Betriebssysteme werden durch das PostModern Portal Hybridbrief unterstützt?

Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

  • Microsoft Windows 2008 R2 Server
  • Microsoft Windows 2012/2012 R2 Server
  • Microsoft Windows 2016 Server
  • Windows 7
  • Microsoft Windows 8.1
  • Microsoft Windows 64-Bit
  • macOS per Upload-Variante
Wie erhalte ich meine Zugangsdaten für das PostModern Portal Hybridbrief?

Als Bestandskunde von PostModern hinterlegen Sie im Menü Registrieren lediglich Ihre Kundennummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen.

Als Neukunde füllen Sie bitte das Formular „Geschäftskunde werden“ aus.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie von PostModern einen Link per E-Mail.

Wie geht es nach dem Login weiter?

Nachdem Sie sich angemeldet haben, können Sie neue Briefe hochladen. Es wird vom System eine Vorschau-Seite aufgerufen, auf der Sie Details zum Dokument einstellen können. Anschließend kann das Dokument versendet werden, wodurch dieses an den Druckdienstleister übermittelt wird.

Nach der Freigabe des Dokuments erhalten Sie eine sofortige Bestätigung Ihres Druckauftrags. Die  Informationen erhalten Sie zusätzlich per E-Mail. Ihre Sendungen sind im Postausgangsbuch gelistet.

Wie kann ich einen Hybridbrief erzeugen?

Den Hybridbrief können Sie auf drei Wegen erzeugen:

  • Upload über den Druckertreiber „PostModern Hybridbrief“
  • Upload per Drag & Drop auf dem PostModern Portal Hybridbrief
  • SFTP-Ordner (auf Anfrage)
Wie wird der Druckertreiber installiert?

Nachdem Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im PostModern Portal Hybridbrief angemeldet haben, können Sie unter „Mehr…“ den Druckertreiber herunterladen.

Wie erzeuge ich einen Hybridbrief mit Druckertreiber?

Nachdem Sie ein Dokument erstellt haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

  1. Öffnen Sie das Druckmenü der Windows-Anwendung und wählen Sie den Drucker „PostModern Hybridbrief“.
  2. Nachdem Sie den Druck ausgeführt haben, öffnet sich in Ihrem Standardbrowser automatisch eine Login-Website.
  3. Geben Sie nun Ihre Zugangsdaten ein und klicken Sie auf „Anmelden“.
  4. Sie können Ihr Dokument nun in der Vorschau betrachten und die Sendung konfigurieren. Außerdem können Sie bis zu fünf Anhänge per Upload oder Drag & Drop hinzufügen.
  5. Klicken Sie nun „Auftrag übermitteln“, um den Brief zu erzeugen und damit den Hybridbrief zu versenden.
  6. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung Ihres übertragenen Druckauftrags.
Wie erstelle ich einen Hybridbrief über Drag & Drop?

Zunächst müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf dem PostModern Portal Druckauftrag anmelden. Wenn Sie ein fertiges PDF-Dokument vorliegen haben, können Sie dieses ganz einfach in das dafür vorgesehene Fenster ziehen und auf „Weiter“ klicken. Anschließend gehen Sie wie oben (Variante Druckertreiber) ab Punkt 4 beschrieben vor.

Kann ich meiner Sendung Anlagen hinzufügen?

Ja. Sobald Sie ein Dokument hochgeladen haben, können Sie auf der Konfigurationsseite bis zu fünf Anlagen hinzufügen. Das erledigen Sie ganz einfach per Upload oder mit Drag & Drop.

Was ist der Unterschied zwischen Simplex und Duplex?

Mit Simplex wird ein einseitiger Druck bezeichnet, bei dem nur die Vorderseite eines Blattes bedruckt wird. Duplex bezeichnet einen beidseitigen Druck, sodass Vorder- und Rückseite eines Blattes bedruckt werden.

Pro hinzugefügten Anhang wird der Duplexdruck mit einer neuen Vorderseite fortgeführt.

Kann ich ein Briefbogen-Layout als Standard-Layout festlegen?

Ihr Briefbogen-Layout kann in Ihrem Druckportalzugang hinterlegt werden. Dies können Sie unter „Mehr…“ beantragen. Dazu benötigen wir die originale Druckdatei als Adobe InDesign oder PDF. Sie können angeben, ob nur die erste Seite oder alle Seiten Ihr Briefbogen-Layout enthalten sollen und ob auch die Seiten im Anhang mit einbezogen werden.

Welches Papierformat wird unterstützt?

Alle Blätter einer Sendung müssen zwingend im DIN A4-Format (297 x 210 mm) angelegt und hochgeladen werden. Andere Papierformate werden nicht unterstützt.

Welche Druckanforderungen gibt es?

Verwenden Sie eine gängige/standardisierte Schriftart wie Arial, Univers, Helvetica, Times New Roman oder Calibri. Keine Handschriften, Kursivschriften, Zierschriften, Negativschriften, Konturschriften, schattierte Schriften, Gag-Schriften, etc.

Falls die firmeninternen Vorgaben keine standardisierte Schriftart vorsehen, sollten Sie die Schrift einbetten.

Was geschieht nachdem ich das Dokument abgesendet habe?

Nach Freigabe des Auftrags wird Ihr Dokument verschlüsselt an uns übertragen. Ihre Sendung wird gedruckt, kuvertiert, frankiert und dem Empfänger zugestellt.