Fragen und Antworten

Wo kann ich sehen, wie viele Blätter mein Dokument enthält?

Der Umfang Ihres Dokuments wird in Seiten und Blättern angegeben. Das bedeutet, zwei Seiten im Duplex-Druck ergeben ein Blatt. Der durch die Software übermittelte Umfang wird links neben dem Vorschaufenster direkt unter der Auftrags-ID angegeben.

Kann ich einen eigenen Auftragsnamen vergeben?

Ja. Im Standard wird als Auftragsname der Name Ihres Dokuments verwendet. Sie können den Auftragsnamen ebenso anpassen während Sie die Druckeinstellungen vornehmen.

Ist es möglich, einen Serienbrief zu versenden

.Ja. Sie können die einzelnen Seiten im Serienbrief unter Dokumentenabrenzungen beliebig trennen. Hierfür stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung.

 

  1. Einzelnes Dokument (Standardeinstellung): Das hochgeladene Dokument wird nicht getrennt, es wird als ein Brief versendet.
  2. Fixe Länge: Das Dokument ist ein Serienbrief und alle darin enthaltenen Briefe haben die gleiche Seitenanzahl. Sie bestimmen, ab welcher Seite und dass fortlaufend der Serienbrief getrennt werden soll.
  3. Variable Länge: Das Dokument ist ein Serienbrief und alle darin enthaltenen Briefe weisen eine unterschiedliche Seitenanzahl auf. Sie können anhand eines Suchwortes davor oder danach die Trennung vornehmen und zusätzlich den Bereich eingrenzen in dem das Suchwort enthalten ist.
Kann ich zwischen schwarz-weiß und farbig wählen?

Ja. Die Farbauswahl gilt für den gesamten Auftrag (auch für den Anhang). Laden Sie einen neuen Auftrag hoch, um eine andere Farbigkeit zu wählen.

Kann der Druck beidseitig auf Vorder- und Rückseite erfolgen?

Ja. Dank Duplextechnologie können Vorder- und Rückseite bedruckt werden. Die Auswahl einseitig oder beidseitig wirkt sich auf den gesamten Auftrag aus. Pro Anhang wird mit einer neuen Vorderseite begonnen.

Kann ich ein Blatt in einem C4-Kuvert versenden?

Das ist möglich. Wählen Sie in den Versandeinstellungen die „Option C4-Umschlag verwenden“. Es fällt der Versandpreis für einen Großbrief an.

Kann ich meine Infopost oder Tagespost Aktionssendungen mit dem PostModern Hybridbrief versenden?

Nein. Aktuell kann nur Tagespost über den PostModern Hybridbrief versendet werden.

Kann ich Einschreiben über den PostModern Hybridbrief versenden?

Nein. Aktuell können keine Einschreiben digital erstellt und versendet werden.

Kann ein farbiger Anhang mit einem schwarz-weißen Anschreiben versendet werden?

Nein. Die Farbauswahl gilt für den gesamten Druckauftrag. Laden Sie einen neuen Brief hoch, um eine andere Farbigkeit zu wählen.

Kann ich meiner Sendung Anlagen hinzufügen?

Ja. Sobald Sie ein Dokument hochgeladen haben, können Sie unterhalb des Vorschaufensters bis zu fünf Anhänge einfach hochladen oder per Drag & Drop einfügen. Der Druckauftrag darf eine Maximalgröße von insgesamt 7 MB nicht überschreiten. 

Kann ich ein Briefbogen-Layout als Standard-Layout festlegen?

Wir können in Ihrem Druckportalzugang Ihr Briefbogen-Layout für die erste Seite und auch für Folgeseiten hinterlegen. Hierfür müssen Sie uns die Vorlage als Druckdatei (Adobe Indesign oder PDF) in ausreichender Qualität zur Verfügung stellen.

Ist es möglich verschiedene digitale Briefbögen je Kostenstelle zu hinterlegen?

Ja. Ihr Briefbogen kann einer Gruppe zugewiesen werden. Hierfür müssen Sie uns die Vorlagen digital in ausreichender Qualität zur Verfügung stellen. Wir erledigen den Rest für Sie.

Kann ich unter 250 Sendungen pro Tag meinen eigenen Briefbogen verwenden?

Ja. Wir hinterlegen Ihren Briefbogen einmalig in Ihrem Druckportalzugang. Diesen können Sie jederzeit im Konfigurationsprozess aus den entsprechenden Vorlagen auswählen. In diesem Fall drucken wir im Digitaldruck auf unser Standardpapier.

Kann ich als Geschäftskunde meine AGB hinterlegen?

Sie können Ihre AGB als PDF im Anhang hochladen und so dem Brief beifügen. Oder Sie laden den gesamten Briefinhalt mit AGB’s bereits in einem Dokument hoch.

Kann ein Freigabeprozess - z. B. Abteilungsleiter - dargestellt werden?

Sie können festlegen, ob ein Benutzer die Sendungen der anderen Nutzer innerhalb einer Gruppe bzw. Kostenstelle freigeben muss, bevor diese übermittelt werden. Der sogenannte Genehmiger kann Sendungen einsehen, freigeben, ablehnen und löschen. In letzteren Fällen kann der Genehmiger einen entsprechenden Kommentar anfügen. Die anderen Nutzer sind demnach „nur“ Ersteller.